BÜNDNIS LEBENSMITTELRETTUNG

Wir haben uns zusammengeschlossen, um eine starke Stimme gegen die Lebensmittelverschwendung zu erheben.

Unsere Anforderungen an die Politik

  1. Verbindliche gesetzliche Rahmenbedingungen zur Reduktion der Lebensmittelverschwendung schaffen
  2. Anpassungen des Mindesthaltbarkeitsdatums vornehmen
  3. Ernährungsbildung und die Wertschätzung von Lebensmitteln verbindlich stärken

Wer wir sind

 

Wir sind Initiativen, Organisationen, Vereine und Unternehmen, mit dem gemeinsamen Ziel, Lebensmittelverschwendung entlang der gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren. Neben dem vielseitigen Engagement der Bündnispartner, gibt es akuten Handlungsbedarf von Seiten der Politik, um die Lebensmittelverschwendung in den Griff zu bekommen. Das Bündnis ist die politische Stimme gegen Lebensmittelverschwendung in Deutschland.

Wofür wir stehen

Wir begrüßen den Schritt der Bundesregierung, eine “Nationale Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung” zu implementieren. Jedoch sind wir der Meinung, dass die verabschiedete Strategie nicht ausreicht, um die erklärten Ziele zu erreichen. Wenn wir allein auf Dialogforen und Freiwilligkeit setzen um bis 2030 die Lebensmittelverschwendung zu halbieren, werden wir das Ziel 12.3 der Sustainable Development Goals verfehlen. Es ist an der Zeit, dass Deutschland konkrete und verbindliche Maßnahmen bezüglich seiner klimapolitischen Verpflichtungen umsetzt.

Was wir bieten

Wir arbeiten täglich in den Bereichen Lebensmittelrettung, Ernährungsbildung, Agrar- und Ernährungspolitik und in der Lebensmittelwirtschaft u.v.m. Daher stellen wir unsere vielfältige Expertise aus langjähriger Praxiserfahrung gerne zur Verfügung, damit wir gemeinsam die Verschwendung in den Griff bekommen.

Lebensmittelverschwendung

  • Weltweit sind es sogar 1,3 Milliarden Tonnen. Das ist etwa ein Drittel aller Lebensmittel, die für die menschliche Ernährung weltweit produziert werden
  • Lebensmittelverschwendung feuert den menschengemachten Klimawandel an und verschwendet unnötig kostbare Ressourcen, wie Wasser, Boden und Energie