UNSERE GRÜNDUNG

Das Bündnis Lebensmittelrettung wurde 2018 von foodsharing, SIRPLUS, Too Good To Go und RESTLOS GLÜCKLICH ins Leben gerufen, mit dem Ziel zu definieren in welchen Bereichen wir zusammenarbeiten und welche Forderungen wir gemeinsam mit lauter Stimme an die Politik richten können.

Seitdem sind haben wir ein starkes Netzwerk gebildet und bereits einige gemeinsame Aktionen durchgeführt. Viele weitere Organisationen, Initiativen und Unternehmen haben sich bis heute dem Bündnis angeschlossen, um insbesondere im politischen Bereich zusammenzuarbeiten.

Der gemeinnützige Verein RESTLOS GLÜCKLICH engagiert sich für mehr Wertschätzung und einen bewussten Konsum von Lebensmitteln. Angeboten werden Bildungsprojekte, Mitmachaktionen, Koch-Workshops, Fortbildungen und Teamevents, bei denen gerettete Lebensmittel verarbeitet und hilfreiche Tipps für mehr Nachhaltigkeit im Alltag gegeben werden.

Die Deutsche Umwelthilfe setzt sich aktiv für den Erhalt unserer natürlichen Lebensgrundlagen und die Belange von Verbraucherinnen und Verbrauchern ein. Das Thema Lebensmittelverschwendung bearbeiten sie seit mehreren Jahren vor allem politisch und setzen sich für einen gesetzlichen Rahmen zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung in Deutschland ein.

Querfeld arbeitet an einer fairen und nachhaltigen Lebensmittelversorgung für alle. Als Impact Business liefert Querfeld krummes Bio-Obst und -Gemüse im großen Stil an Gastronomie jeder Art und bietet über ein Netzwerk von Abholstationen Gemüseabos für Privatpersonen an.

Foodsharing ist eine Initiative, die sich gegen Lebensmittelverschwendung engagiert. Sie „retten“ ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von kleinen und großen Betrieben. Diese werden innerhalb der Foodsharing-Community verteilt .

SIRPLUS macht das Lebensmittelretten zum Mainstream! Das Impact-Startup rettet überschüssige, abgelaufene oder “unperfekte” Lebensmittel vor der Verschwendung und bringt sie zurück in den Kreislauf. Mit sechs Berliner Rettermärkten und dem Online Shop (www.sirplus.de) wird das Retten für alle zugänglich!

Too Good To Go ist ein Social Impact Business, das mit der gleichnamigen App eine europaweit führende Lösung für die Lebensmittelrettung liefert und sich darüber hinaus für die Sensibilisierung rund um Food Waste einsetzt.

Mit Leidenschaft setzt sich Veggie Specials dafür ein, dass noch mehr Menschen bio & vegane Lebensmittel genießen können und vermarktet Produkte mit kleinen Schönheitsfehlern in ihrem Onlineshop. Hochwertige Lebensmittel sollten für jede und jeden erschwinglich sein.